Allgemeine Bedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Sehr geehrte Benutzer, wir bitten, Sie die Allgemeinen Nutzungsbedingungen kennen zu lernen, bevor Sie die Webseite „smartbio.bg“ benutzen. Die Nutzung der Webseite bedeutet, dass Sie einverstanden sind und Sie nehmen diese Allgemeinen Bedingungen an. Bevor Sie Ihre Bestellung erteilen, ist es notwendig, Sie ausdrücklich zu bestätigen, dass Sie gelesen haben und Sie nehmen an, die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen einzuhalten.

I. Über die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

1. Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen („Die Allgemeinen Bedingungen“) regeln die Beziehungen zwischen „SmartBio“ GmbH, weiter kurz „Händler/der Händler“ oder „SmartBio“ genannt, Eigentümer und Administrator der vorliegenden Webseite (web-site) „www.smartbio.bg“ („Die Webseite und/oder „Die Seite“), einerseits, und den natürlichen und juristischen Personen, Benutzer der Seite, andererseits.
Die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen sind hinsichtlich aller Benutzer der Seite verbindlich, indem die Benutzer einverstanden sind, nehmen an und verpflichten sich, die Allgemeinen Bedingungen des Händlers einzuhalten.

2. „SmartBio“ ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eingetragen im Handelsregister der Eintragungsanstalt unter EIK 175165938. Der Händler hat einen registrierten Sitz und Verwaltungssitz in Bulgarien, Stadt Sofia, „Danail Dechev“ Straße Nr. 7 und Korrespondenzanschrift in der Stadt Sofia, „Krichim“ Straße Nr. 76.

3. „SmartBio“ hat das Recht, einseitig die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen zu ändern.
Bei Durchführung von Änderungen in den Allgemeinen Bedingungen verpflichtet sich „SmartBio“, die Benutzer zu benachrichtigen, indem diese per Ihre elektronische Post sendet und/oder auf einer sichtbaren Stelle auf der Seite eine Mitteilung über die Änderung der Allgemeinen Bedingungen, den Text der Änderungen oder den elektronischen Verweis auf die Stelle der Seite, auf welcher die geänderten Allgemeinen Bedingungen zugänglich sind, veröffentlicht.

II. Definitionen

Virtuelles POS Terminal“ ist eine logische Einrichtung, die in dem Kartensystem der Bank definiert ist, durch welche elektronischer Zahlungsverkehr von Waren und Dienstleistungen durch die Internetseite des Händlers bei Benutzung einer Bankkarte in Online-Betrieb durchgeführt wird. Die Plattform für den Internethandel wird vollkommen von den Informationssystemen der Bank bedient, mit welcher der Händler einen Vertrag über Bedienung des Zahlungsverkehrs mit einheimischen und internationalen Debit- und/oder Kreditkarten im Internet, ohne das Vorhandensein von anderen Vermittlern für Bearbeitung der Transaktionen, abgeschlossen hat.

Fernvertrag“ oder nur „Vertrag“ ist ein Vertrag, der von einem Händler und einem Benutzer als Teil von einem organisierten System für Fernverkäufe oder Überlassung von Dienstleistungen ohne die gleichzeitige physische Anwesenheit des Händlers und des Benutzers, durch Benutzung eines oder mehrerer Fernkommunikationsmittel bis zum Abschluss des Vertrags, einschließlich im Moment des Vertragsabschlusses, abgeschlossen ist.
Personenbezogene Daten” stellen jede Information dar, die sich auf eine natürliche Person bezieht, die identifiziert ist oder direkt und indirekt durch eine Identitätsnummer oder ein oder mehrere spezifischen Zeichen identifiziert werden kann.

Benutzer“ bedeutet nach den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen jede natürliche oder juristische Person, die die Dienstleistungen, die Information, den Inhalt der Webseite benutzt, und/oder durch die entsprechende Form, die auf der Webseite veröffentlicht ist, und nach der vorgesehenen Ordnung wünscht, ein Produkt oder eine Dienstleistung von dem Händler durch die Webseite zu kaufen.

Verkaufspreis“ ist der Endpreis für ein Stück oder eine bestimmte Menge Ware und/oder Dienstleistung, der die Mehrwertsteuer, die Lieferungskosten und alle zusätzlichen Abgaben und Gebühren einschließt.

Produkt“ bedeutet nach den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen jede Ware und/oder Dienstleistung, die von dem Händler durch die Seite angeboten wird.

III. Inhalt der Seite und Urheberrechte

„SmartBio“ GmbH, als Gründer und Eigentümer der Seite „smartbio.bg“ gibt das Recht dem Benutzer, alle Materialien, die auf der Seite veröffentlicht sind, nur für persönlichen Gebrauch mit Nichthandelszweck, bei der Bedingung, dass der Benutzer alle Urheberrecht und die entsprechenden Bezeichnungen einhält und berücksichtigt, zu laden und zu besichtigen. Es ist nicht erlaubt, die Materialien dieser Seite auf keine Weise geändert zu sein, noch kopiert zu sein, öffentlich verbreitet zu sein und für irgendwelchen öffentlichen oder Handelszweck überlassen zu sein. Die Materialien dieser Seite befinden sich unter dem Schutz des Gesetzes über das Urheberrecht und seine angewandte Rechte und jede unerlaubte Anwendung kann eine Verletzung eines Urheberrechts, Rechte auf Handelsmarken oder anderer gesetzlichen Bestimmungen sein.

IV. Kauf von der Seite

1. Der Kauf durch die Seite fordert die Überlassung und die Einführung von dem Benutzer in die Bestellungsform von Angaben an, die dem Händler für Durchführung der Lieferung notwendig sind.

2. Um das Recht zu bekommen, eine gültige Bestellung für Kauf eines Produktes durchzuführen, hat der Benutzer die minimal notwendigen Daten und Information zu überlassen. Bevor der Benutzer seine Bestellung bestätigt, hat der Benutzer die folgenden Daten und Information zu überlassen: Namen und Familiennamen oder Bezeichnung der Firma, wenn der Benutzer eine juristische Person ist; Telefonnummer: E-Mail Adresse, Lieferungsanschrift, Angaben für die Rechnung. Im Falle, wenn der Benutzer wünscht, freiwillig andere Daten mit Rücksicht auf die Durchführung einer konkreten Lieferung oder das Vorhandensein anderer spezifischen Bedingungen oder Umstände für die Durchführung der Lieferung zu überlassen, so zeigt der Benutzer diese Daten im Feld „Zusätzliche Information“, als eine Notiz zu der Bestellung, an.

3. Vor der Bezahlung der Bestellung ist es notwendig, dass der Benutzer bestätigt, dass er einverstanden ist und er die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen und Lieferbedingungen annimmt. Nach Ausdruck von Zustimmung mit den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen wird berücksichtigt, dass der Benutzer mit den Klauseln der vorliegenden Allgemeinen Bedingungen gebunden ist und er verpflichtet sich, diese einzuhalten.

4. Die erteilte Bestellung verursacht eine Handlung zwischen den Parteien nach Bestätigung ihrer Gültigkeit auf dem angezeigten von dem Benutzer Telefon für Verbindung und/oder durch Sendung einer Mitteilung an die überlassenen E-Mail Adresse für Korrespondenz.

5. Es gibt keine Begrenzungen bei der Bedienung von Kategorien von Benutzern wegen des Alters oder irgendwelcher anderen Begrenzungen.

V. Verkaufspreis der Produkte. Ausstellung einer Rechnung

1. Alle Verkaufspreise der Produkte sind in BGN angezeigt und diese sind mit eingeschlossener Mehrwertsteuer. Die Verkaufspreise der Produkte schließen auch den Preis für Durchführung der Lieferung ein.

2. Im Falle, dass der Benutzer wünscht, ihm eine Rechnung für den Kauf ausgestellt zu sein, so begleitet die Rechung das Produkt bei Durchführung der Lieferung und sie wird diesem von einem Kurier gleichzeitig mit dem Produkt übergeben sein. Im Falle, dass der Benutzer eine natürliche Person ist, so wird die Rechnung an diese an die von dieser angezeigte E-Mail Adresse oder gemeinsam mit der Lieferung des Produkts gesendet sein.

VI. Zahlungsweise

1. Auf dem Elektronenwege durch Virtuelles POS Terminal durch eine Debit- oder Kreditkarte durch ein Zahlungssystem, das von der Bank sichergestellt ist, mit welcher der Händler einen abgeschlossenen Vertrag hat.

2. Mit Banküberweisung auf ein Bankkonto des Händlers. Bei Bestätigung der Bestellung bekommt der Benutzer an seine E-Mail Adresse eine speziell generierte unikale Nummer der Bestellung, welche der Benutzer, gemeinsam mit dem anderen, als Grund bei der Durchführung der Überweisung der Summe auf das Bankkonto anzuzeigen hat.

VII. Bedingungen, Frist und Preis der Lieferung

1. Die Lieferungen werden von einem Kurier bis zu der angezeigten in der Bestellung Lieferungsanschrift ausgeführt. Die Bestellung kann nicht „auf Abruf“ oder „auf Postfach“ gesendet sein.

2. Eine Bestellung, die auf dem Elektronenwege im Rahmen eines offiziellen Arbeitstages nicht später als 14.00 Uhr erteilt und bezahlt ist, wird von dem Händler im Rahmen desselben Arbeitstages bearbeitet. Die Lieferfrist ist in diesem Fall bis 4 (vier) Arbeitstagen in Abhängigkeit von der angezeigten von dem Benutzer Lieferungsanschrift. Eine Bestellung, die an einem Arbeitstag nach der angezeigten Stunde, an Ruhetagen und an Feiertagen, erteilt ist, wird im Rahmen des ersten nächsten Arbeitstages bearbeitet.

3. Für das Territorium der Stadt Sofia, die Bestellungen, die an einem Arbeitstag bis 14.00 Uhr eingegangen sind, werden an dem selben Tag bearbeitet und and die angezeigte Anschrift an dem nächsten Arbeitstag geliefert. Die Bestellungen, die an einem arbeitsfreien Tag eingegangen sind, werden an dem ersten Arbeitstag, der das Datum der erteilten Bestellung folgt, bearbeitet und an dem nächsten Tag geliefert.

4. Eine Bestellung mit ausgewählter Zahlungsweise durch „Banküberweisung“ beginnt bearbeitet zu sein, nach dem Eingang der Mittel auf dem Bankkonto des Händlers.

5. Der Preis der Lieferung ist im Preis des Produkts eingeschlossen. Der Benutzer hat nichts zusätzlich zu bezahlen, außer dem Verkaufspreis.

6. Beim Erhalt des Produkts hat der Benutzer den Inhalt des Pakets für Übereinstimmungen des gesendeten Produkts mit der erteilten Bestellung zu prüfen. Bei festgestellten Verletzungen in dem Aussehen des Produkts, hat sich der Benutzer an den Kurier anzuwenden, der verpflichtet ist, ein Protokoll über die Beschädigung der Sendung anzufertigen, und die Kosten für das beschädigte Produkt werden von dem Kurier gedeckt. Im Gegenfall kann der Benutzer Beanstandungen für Mängel und verletzte Ganzheit des Produkts nicht geltend machen.

VIII. Bei Entstehung eines Problems mit erteilter Bestellung

1. Im Falle, dass zu dem Datum einer erteilten und bearbeiteten Bestellung irgendwelches aus den Produkten nicht vorhanden ist, und der Händler kann das Produkt in den oben angezeigten
Lieferfristen nicht liefern oder er nicht mehr das bestellte von dem Benutzer Produkt anbietet, wird ein Beamter des Händlers den Benutzer an dem angezeigten von diesem Telefon für Kontakte und/oder an der angezeigten von diesem E-Mail Adresse in möglichst kürzester Frist mit dem Zweck, Präzisierung der Handlungen, die zusätzlich für die Ausführung der Bestellung oder für den Tausch des Produkts notwendig sind, kontaktieren. Im Falle, dass der Benutzer nicht wünscht, das bestellte von diesem Produkt außerhalb der angezeigten Lieferungsfristen zu erhalten, oder er nicht wünscht, das bestellt von ihm Produkt mit einem anderen zu tauschen, so garantiert der Händler die rechtzeitige Rückzahlung des bezahlten von dem Benutzer Verkaufspreises.

2. Im Falle, dass der Benutzer ungenaue und unrichtige Angaben für Lieferung – Namen. E-Mail, Lieferungsanschrift und Postleitzahl, Telefon für Kontakt, angezeigt hat, die verhindern, die Durchführung in Frist der Lieferung seitens des Händlers, so wird der Händler vernünftige Bemühungen mit Rücksicht auf die Umstände machen, um sich mit dem Benutzer für Präzisierung und Verifizierung der korrekten Angaben, die für die Durchführung der Lieferung notwendig sind, zu verbinden. In diesem Fall wird die maximale Frist für Durchführung der Lieferung mit der Zeit, die für das Verbinden und Verifizierung der korrekten Angaben notwendig ist, verlängert sein.

3. Im Falle, dass im Rahmen der Lieferungsfrist der Händler den Benutzer an der angezeigten von diesem Anschrift oder eine dritte Person, die in seinem Namen das Produkt zu empfangen und anzunehmen, nicht finden kann, und sich mit diesem an dem angezeigten von dem Benutzer Telefon für Kontakt und E-Mail Adresse nicht verbinden kann, so hat der Benutzer zusätzlich an den angezeigten Telefonen für Kontakt mit dem Händler seinen Wunsch zu bestätigen, das Produkt nach der Lieferungsfrist zu erhalten. In diesen Fällen hat der Benutzer alle Kosten für Durchführung der erneuten Lieferung zu übernehmen.

4. Im Falle, dass auf Verschulden von dem Händler die Lieferung im Rahmen der angezeigten maximalen Frist entsprechend der angezeigten Lieferungsfrist nicht durchgeführt werden kann, so hat der Benutzer Recht, auf die erteilte von ihm Bestellung zu verzichten, indem in diesem Fall der Händler dem Benutzer die Rückzahlung der vollen Höhe des Produktpreises schuldet.

IX. Recht auf Verzicht auf bezahlte Bestellung und Rückgabe des Produkts

1. Der Benutzer hat Recht, auf die erteilte Bestellung zu verzichten und das Produkt an den Händler zurückzugeben, ohne die Ursache anzuzeigen, ohne einen Ersatz oder eine Vertragsstrafe zu schulden, ohne irgendwelche Kosten zu bezahlen, mit Ausnahme der Transportkosten und anderer Kosten, die mit der Rückgabe des Produkts verbunden sind, in 14-tägiger Frist, berücksichtigt seit der Annahme des Produkts von dem Benutzer oder von der Drittperson, die das Produkt im Namen des Benutzers angenommen hat. Mit dem Zweck Zweifelvermeiden, beginnt die 14-tägige Frist zu laufen, seit dem Empfangsdatum des Produkts, das in den Übergabeunterlagen des Produkts von einem Beamter des Kuriers, der die Lieferung durchgeführt hat, ausgewiesen ist.

2. Um als gültig das ausgeübte Recht auf Verzicht berücksichtigt zu sein:

2.1 hat der Benutzer den Händler über seinen Wunsch, auf die Bestellung durch Sendung eines ausgefüllten Standardformulars für Verzicht auf die Bestellung, das auf der Seite des Händlers veröffentlicht ist, oder durch Senden eines Schreibens, Benachrichtigung, Anmeldung oder anderer schriftlichen Mitteilung, aus welcher auf unzweideutige Weise klar wird, dass der Benutzer wünscht, auf die Bestellung zu verzichten, zu informieren. Das Standardformular für Verzicht oder die schriftliche Mitteilung, ausgewählt von dem Benutzer, ist an die angezeigte von dem Händler Korrespondenzanschrift gesendet zu sein, oder am Ort persönlich von dem Benutzer oder seinem Vertreter eingereicht zu sein, und

2.2. der Benutzer hat eine schriftliche Mitteilung nach P. 2.1 vor dem Ablauf von 14 (vierzehn) Tagen seit dem Empfangsdatum des Produkts gesendet zu sein oder eingereicht zu sein, und

2.3. hat der Benutzer das Produkt dem Händler nicht später als 14 (vierzehn) Tage, berücksichtigt seit dem Datum des Mitteilungsempfangs über Verzicht auf die Bestellung, zurückgegeben oder zurückgesendet zu sein.

3. Bei ausgeübtem gültigen Recht auf Verzicht auf die erteilte Bestellung, wird der Händler dem Benutzer den bezahlten von ihm Verkaufspreis auf das angezeigte von diesem Bankkonto oder auf andere, von dem Benutzer ausgewählte Weise, nicht später als 14 (vierzehn) Tage, berücksichtigt seit dem Datum des Zurückerhalts des Produkts oder seit dem Erhalt eines Beweises, dass das Produkt dem Benutzer gesendet ist, zurückerstatten.

4. Der Händler hat Recht, die Zurückzahlung des Verkaufspreises aufzuhalten, bis er das Produkt zurück bekommt oder der Benutzer ein Beweis nicht vorlegt, dass er das Produkt an den Händler zurückgesendet hat.

5. In den Fällen des Verzichts auf die Bestellung, die Kosten, die mit der Benachrichtigung des Händlers und die Zurücksendung des Produkts verbunden sind, sind vollkommen auf die Rechnung des Benutzers.

6. Der Benutzer hat kein Recht, auf die Bestellung zu verzichten und kann nicht Erstattung des bezahlten Kaufpreises anfordern, in dem Falle, dass das Produkt und die Verpackung in verletztem Handelsaussehen sind, das Produkt geöffnet, unverpackt ist oder auf eine andere Weise verwendet ist, die die Ganzheit des Produkts oder der Verpackung verletzt. In diesem Fall hat der Händler Recht, abzusagen, den erhaltenen Verkaufspreis aus Erwägungen, die mit der Hygiene und dem Gesundheitsschutz der Benutzer verbunden sind, zurückzuerstatten.

7. Anschrift für Rückgabe des bestellten Produkts/der bestellten Produkte: 1164 Sofia, „Krichim“ Straße 76;

8. In dem Fall, dass das Produkt dem Benutzer mit beschädigter Verpackung übergeben ist oder es mit einer abgelaufenen Haltbarkeitsdauer ist, wird der Tausch oder die Zurückgabe des Produkts auf Rechnung des Händlers durchgeführt.

X. Schutz der personenbezogenen Daten der Benutzer.

1. Mit Rücksicht auf Garantieren der Rechte der Benutzer im Prozess der Bearbeitung ihrer personenbezogenen Daten, erklärt und garantiert der Händler, dass die überlassenen von den Benutzern personenbezogenen Daten nicht zusätzlich verwendet sein werden, enthüllt sein werden und/oder Drittpersonen übergeben sein werden, oder auf andere unvereinbare Weise verarbeitet sein werden, außer für die Zwecke der vorliegenden Allgemeinen Bedingungen, die Erfüllung der Verpflichtungen des Händlers und/oder der Personen, welche in seinem Namen personenbezogene Daten der Benutzer im Zusammenhang mit Durchführung des Verkaufs und der Lieferung des bestellten/ der bestellten von dem Benutzer Produktes/Produkte bearbeiten.

2. Mit der Annahme der vorliegenden Allgemeinen Bedingungen erteilt der Benutzer freiwillig seine ausdrückliche und unzweideutige Zustimmung, die überlassenen von ihm personenbezogenen Daten von dem Händler, seinen Beamten und/oder Personen, die direkt unter seiner Führung arbeiten, sowie auch von Partnern des Händlers (zum Beispiel Lieferant von universellen Postdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über die Postdienstleistungen), und/oder anderen juristischen und natürlichen Personen, mit welchen der Händler mit dem Zweck Annahme, Bearbeitung, Senden und Lieferung der bestellten von dem Benutzer Produkte, Kommunikation und Entscheidung von Streitigkeiten mit dem Benutzer, zusammenarbeitet, bearbeitet zu sein.

3. Mit dem Zweck, die Bestellung zu erfüllen und das gewählte von dem Benutzer Produkt zu liefern, ist es notwendig, der Benutzer dem Händler mindestens die folgenden personenbezogenen Daten und Information zu überlassen: Namen und Familiennamen, genaue Lieferungsadresse, die auch die Postleitzahl einschließt, Telefon/e für Verbindung; E-Mail Adresse; Angaben für die Rechnung, im Falle dass der Benutzer wünscht, ihm eine solche ausgestellt zu sein, sowie auch andere Daten, die von dem Benutzer durch das Feld „Notizen zu der Bestellung“ überlassen sind.

4. Der Händler garantiert, dass die überlassenen von dem Benutzer Daten einzig und nur für Annahme, Bearbeitung und Ausführung der erteilten Bestellung, bei Notwendigkeit vom Kontakt mit dem Benutzer, Überlassung von Information im Zusammenhang mit dem Produkt, sowie auch für die Verbesserung der Qualität der Bedienung, verwendet sein werden. Auf Verlangen können die Benutzer Information und aktuelle Angebote über die angebotenen von dem Händler Produkte an der überlassenen von ihnen E-Mail Adresse, erhalten.

5. Die Seite benutzt Cookies, um einige Wünsche ihrer Benutzer, zum Beispiel, aber nicht nur, Sprache, Land, wo er sich befindet und andere, festzustellen.

6. Der Händler sammelt nicht, speichert nicht, aufbewahrt nicht oder auf irgendwelche andere Weise bearbeitet nicht Daten, die sich auf die benutzte von dem Benutzer für Durchführung von den elektronischen Überweisungen Kredit- oder Debitkarte beziehen. Die Daten, die für Durchführung der elektronischen Überweisungen notwendig sind, werden durch die Internet-Plattform, die von der Bank überlassen ist, die die Transaktion ausführt, eingeführt.

XI. Verfahren für Entscheidung von Streitigkeiten.

Im Falle einer entstandenen Streitigkeit oder des Vorhandenseins einer Frage, für welche Lösung die Unterstützung des Händlers notwendig ist, kann sich der Benutzer mit dem Händler an den angezeigten auf der Seite Telefonen für Kontakte in Verbindung setzen oder seine Anfrage in freier Form an die angezeigte E-Mail für Kontakt senden. Ein Beamter des Händlers wird sich mit dem Benutzer in möglichst kürzester Frist in Verbindung setzen, um alle Fragen, die von dem Benutzer gestellt sind, mit dem Zweck ihrer schnellen und qualitativen Entscheidung im Interesse der beiden Parteien, zu besprechen.

XII. Zusätzliche Bestimmungen.

1. Die Produkte, die auf der Seite angeboten werden, sind keine Arzneimittel und auf keine Weise dürfen diese, als solche benutzt werden. Die Seite trägt auf keine Weise eine Haftung bei Benutzung der Produkte als Arzneimittel. Vor dem Gebrauch ziehen Sie unbedingt einen Arzt oder Spezialist hinsichtlich der Weise der Einnahme der Produkte zu Rate. Schwangere Frauen, stillende Mutter und Kinder unter 18 Jahren haben unbedingt einen Arzt oder Spezialist, bevor sie die angebotenen Produkte benutzen, zu Rate zu ziehen. Wenn Sie Arzneien einnehmen oder an einer Krankheit leiden, ziehen Sie unbedingt einen Arzt oder Spezialist, bevor Sie die angebotenen Produkte einnehmen, zu Rate.

2. Die Zertifikate der angebotenen Produkte sind auf der Seite www.smartbio.bg veröffentlicht. Zusätzliche Information für die Produkte kann an den folgenden Telefonen: +359 28650436, +359 28650426, erhalten sein.

3. Es gibt keine Verbote, die mit dem Export von Produkten, die auf der Seite angeboten werden, verbunden sind, und es gibt keine Begrenzungen, die von der nationalen Gesetzgebung durchgesetzt sind.

4. Der Händler ist für die Erfüllung des Vertrags mit dem Kunden, für die Art, die Menge, die Qualität der Waren, Gegenstand des Geschäftes, und für die verbundene Bedienung, sowie auch für Entscheidung von Streitigkeiten, verantwortlich.

5. Telefon und E-Mail Adresse für Benutzer, die für Entscheidung für Streitigkeiten verwendet werden können: office@smartbio.bg / +359 2 980 77 00, +359 894 318 256

6. Wenn Sie zusätzliche Fragen hinsichtlich der Bestellung und der Lieferung haben werden, können Sie sich mit uns am Telefon: + 359 2 980 7700 in Verbindung setzen.